GMX klärt auf (Folge 382): Die beinahe total tödliche Sperma-Allergie!

GMX, unser Lieblings-Massenmailer (für dessen Benutzung ich just mit der Ansage „Hey, das ist ja wohl die totale Web 1.0-Mailadresse!“ despektiert wurde), hat, wie wir wissen, einen international erfolgreichen, mindestens 12.000 Mann starken und dabei wahrscheinlich auch noch Millionengewinne abwerfenden Journalismus-Zweig. Wir gönnen den Meinungsmacher-Kollegen in der GMX-Zentralredaktion ihren Erfolg. Die hart recherchierenden Szene-Gurus schaffen es nämlich jeden Tag wieder, uns trüben Typen eine neue, meistens topexklusive, fast immer frohe Botschaft hinzuwerfen. Aktuell z.B.: „Augenbrauen werden wieder breiter – Die Zeiten des exzessiven Brauen-Zupfens scheinen vorbei zu sein“, oder: „Den Mercedes SLK 2LOOK Edition gibt es gegen Aufpreis in den exklusiven Lackierung Obsidianschwarz-Metallic oder Designo-Mysticweiß!“ (müsste natürlich richtig „den wo“ heißen, Flüchtigkeitsfehler.) Gern werden wir außerdem nach Vollzug unserer kommunikativen Pflichten, beim ansonsten so achtlosen Logout, auf hinreißende Weise über die Bedienung des Alltagsgegenstands „Frau“ aufgeklärt. Die betabuben haben die diesbezüglichen Bemühungen der GMX-Redaktion bereits hier ausführlich gewürdigt; aktuell fliegen wir atemlos durch die überfällige Epistel „Busen“, „Brust“ und „Dein Ding“ – Ein falsches Wort im Bett und schnell ist jede Lust ruiniert.

Womit wir aber leider auch schon mittendrin sind in den absoluten Schocker-Themen, die uns selbst die wohlmeinende GMX-Journalismusmaschine nicht ersparen kann. Ich möchte den Blick heute nicht richten auf Scoops wie „Arzt-Handys sind Bakterienschleudern“ und „Nägel, Hornhaut, Hühneraugen: Wie man seine Füße richtig pflegt„, sondern auf die traurige Nachricht über eine sicke Laune von Frau Natur, die uns Jungs mal wieder den verdienten, billigen Fun verderben will. „Sperma-Allergie: Wenn der Sex für die Frau zum gefährlichen Vergnügen wird“, titelt es düster dieser Tage beim Kommunikationsdienstleister. „Atemnot, Juckreiz, Erbrechen: Die typischen Symptome einer Allergie treten auch bei Frauen auf, die das Sperma des Partners nicht vertragen.“ Ja kruzi! Was ein Teufelszeug schlummert da in unseren Unterleibskanonen? Einziger Lichtblick ist, dass das GMX-World-News-Center, immer im Dienste der Menschheit, auch heute Nacht wieder wach bleiben wird, um uns morgen, unerschütterlich, wieder eine neue Geschichte erzählen zu können, über die wunderbaren und grausamen Dinge, die das Leben und die Lenden eines Mannes begleiten. Und gut auch, in diesem speziellen Fall, dass der schonungslos zitierte Allergologe Dr. David Resnick aus New York jetzt da untenrum mal alles „festgeklopft“ hat!

Laut Dr. Resnick seien bis dato weltweit nur circa 80 Fälle einer Sperma-Allergie berichtet worden. In seine Klinik kommen jedoch durchschnittlich 2 Frauen pro Jahr, bei denen eindeutig das Sperma als Allergen festgeklopft werden kann und die Dunkelziffer sei gänzlich unbekannt, so Resnick. … Neben lokalen Reaktionen kann es in Extremfällen sogar zur Quaddelsucht, Durchfall, Erbrechen oder Atemnot kommen. … In den meisten Fällen ist sicher Abwarten die beste Medizin, aber auch allergie-unterdrückende Medikamente können zum Einsatz kommen. Eine weitere einfache Methode wäre außerdem die Benutzung eines Kondoms, oder sollte man vielleicht doch besser den Partner wechseln?

Wenn der Sex für die Frau zum gefährlichen Vergnügen wird [gmx.de]

don't try this at home!

Don’t try this at home! Oder ist dir nach Quaddelsucht? (bild: le chagrin)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter So läuft's Business

Eine Antwort zu “GMX klärt auf (Folge 382): Die beinahe total tödliche Sperma-Allergie!

  1. Dr. Frascati

    Manche Leute kriegen auch von Vaginalsekret sofort hartnäckige Mitesser auf der Nase. Aber das ist ja kein Grund zur Panik, denn es gibt schließlich das hier: http://www.kondomotheke.de/product_info.php?cPath=43&products_id=621&osCsid=47e9ea4698504e0063d72d4ae220bd74.

    Obwohl – mit nem Herrenkondom die große Bauchspritznummer zu zelebrieren, ist ja auch ein bisschen Armselig. Frage mich gerade, wie Spermallergikerinnen schwanger werden …?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s