In Case You Missed: Bonaparte

Komme grade vom ersten Livekonzert ever in meiner an Livekonzerten nicht armen Livekonzertkonsumentenkarriere, bei dem (keine Sorge, das ist keine Obsession, sondern was Kulturelles) ein wirklich nackter Mann über die Bühne raven tat. Dafür erhält die internationale Berliner Krawallcombo Bonaparte unsere ehrenvolle Erwähnung. Wer das Gefühl hat, diese Musikformation sei inzwischen schon oft genug bzw. zu oft erwähnt worden, der schaut hier und hier einfach nicht hin. Was daran gut ist? Das Musikalische kanns bei Elektronikkrachmusik natürlich generell nicht sein (häufige Fehldenke), deswegen ist es halt der Spaß. Den haben die Masken- und Penisboys ca. hundertmal mehr als die vergleichbar aufgetrashten verklemmten Trauermuschis mit den falschen Damenbärten. Glaubt’s uns ruhig.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bumstechno, Sexism

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s